Archiv für April 2010

Viva Bavaria!

Netti WG-Zimmer

“Grüß Gott!” zusammen aus dem Land südlich des Weißwurstäquators! Auch wenn ich selbige Würste bisher noch nicht verkosten konnte, steht dies ganz oben auf dem Programm!

Ich bin am Samstag gut in München angekommen, wo mich Netti gleich am Hauptbahnhof abgeholt hat. Da wir nun schon mal im Zentrum waren, haben wir die Zeit auch gleich für einen Spaziergang über den Viktualienmarkt und dann für eine Stunde Stadtrundfahrt genutzt, um schon mal einen Überblick zu bekommen. Das richtige bajuvarische Lebensgefühl stellte sich dann im Englischen Garten ein, der bei diesem tollen Sommerwetter natürlich gut gefüllt war. Insbesondere natürlich der Biergarten, mit stimmungsvoller Musik, vielen “Moaß”, und Brezeln die gefühlte 10 Kilo schwer sind (wir haben uns allerdings mit einem Krautsalat und Eis begnügt :-) ).

Nettis WG-Zimmer ist klein aber fein; meine Luftmatratze passt auch perfekt zwischen Bett und Kommode, und sonst ist mittlerweile auch alles drin was rein soll. Dafür ist bei 8 Frauen im Haus auch immer was los! Und es ist richtig schön gelegen, viel Grün in der Nähe in dem man herrlich spazieren und auch laufen gehen kann (Das hab ich heute morgen gleich mal ausprobiert. Wenn man schon mal auf Taekwondo verzichten muss..)

Gestern am Sonntag war es dann so richtig tolles Sommerwetter. Der erste Tag im T-Shirt und Sandalen, juchuu! Wir haben den Zoo besucht, und danach die Auer Dult, ein süßer und gut besuchter Markt mit Volksfest (siehe Fotos).

Zoo Muenchen - Elefant

Ab heute geht es dann wieder etwas mehr seinen gewohnten Gang. Ich habe mir in Nettis Zimmer mein Büro eingerichtet (aka den Laptop aufgeklappt) und bin fleissig dabei, Ubuntu 10.04 den letzten Schliff zu verleihen, bevor es dann am Donnerstag vom Stapel läuft.

Tags: , ,

Auf in ein neues Jahrzehnt


Es ist mal wieder diese Zeit im Jahr – und diesmal ist es gleich die Grosse Drei-Null, die mich gestern heimsuchte!

Netti hat mir einen gaaanz tollen und leckeren Schokokuchen gebacken, mit weissen Schokoladenplätzchen mit einem Kinderfoto von mir drauf. Über die philosophischen Konsequenzen, seine eigene Jugend aufzuessen, muss ich mir noch tiefere Gedanken machen, zunächst hab ich mir es erstmal schmecken lassen.

Der gestrige Tag ist auch eine gute Gelegenheit für einen Rückblick. In den vergangenen zehn Jahren ist ja doch einiges passiert, einige Höhepunkte die mir einfallen:

  • 2001 hab ich die Frau meines Lebens getroffen. Danke Netti! Ich liebe Dich!
  • 2004 schloss ich mein Informatikstudium mit einem tollen Diplom ab. Ich lernte viele interessante Leute, neue Tätigkeiten, und neues Wissen kennen.
  • Ebenfalls 2004 bekam ich meinen ersten “richtigen” (Vollzeit-)Job bei Canonical, um aus meinem langjährigen Hobby einen Beruf zu machen. Go, Ubuntu, go!
  • 2005 war ich das erste (und bisher einzige) Mal in meinem Leben auf der anderen Seite des Planeten in Sydney, Australien.
  • 2006 habe ich meine erste Taekwondo-Gürtelprüfung bestanden (8. Kup, gelb)
  • 2007 schließlich heiratete ich meine Traumfrau. Danke, Netti!
  • 2009 meine erste Klettersteig-Tour.

Mal sehen, was das nächste Jahrzehnt so bringt. Kinder? Umzug in eine andere Stadt wenn Netti nächstes Jahr mit dem Studium fertig wird? Reicht es noch zum Taekwondo-Meister? Die Zukunft bleibt spannend, und ich freue mich darauf!

Tags: , ,

PostgreSQL bug fix releases up for testing in Ubuntu

PostgreSQL did microrelease updates three weeks ago: 8.4.3, 8.3.10, and 8.1.20 are the ones relevant for Debian/Ubuntu. There haven’t been reports about regressions in Debian or the upstream lists so far, so it’s time to push these into stable releases.

The new releases are in Lucid Beta-2, and hardy/jaunty/karmic-proposed. If you are running PostgreSQL, please upgrade to the proposed versions and give feedback to LP #557408.

Updates for Debian Lenny are prepared as well, and await release team ack.

On a related note, I recently fixed quite a major problem in pg_upgradecluster in postgresql-common 106: It did not copy database-level ACLs and configuration settings (Debian #543506). Fixing this required some reenginering of the upgrade process. It’s all thoroughly test case’d, but practical feedback would be very welcome! Remember, if anything goes wrong, the cluster of the previous version is still intact and untouched, so you can run upgrades as many times as you like and only pg_dropcluster the old one when you’re completely satisfied with the upgrade.

Thanks,

Martin

Tags: , , , , ,